Baby Autositz Gruppe 0-13 kg

Kindersitz mit Isofix

Platz1 – Kiddy Baby Kindersitz

baby autositzDieses Modell ist der Testsieger in der Gewichtsklasse 0-13 kg. Ein großer Vorteil ist auf jeden Fall die Liegeposition des Babys, die zwar im Auto nicht möglich ist, aber wenn man mit der Schale unterwegs ist wesentlich besser für die Wirbelsäule des Babys ist. Die Befestigung ist auch ohne die Isofixbase, die ja separat erworben werden muss, möglich. In der Polsterung liegt das Baby kuschelig, wie in einem Nest. Sie bietet auch eine optimale Körperstützung und die „Kiddy Lie-Flat Technology“ sorgt für eine otimale Atmungsaktivität. Der integrierte Lattenrost ist stoßabsorbierend und lässt das Kind ruhiger liegen. Der Preis von 199,00 € ist gerechtfertigt, bei den Vorzügen, den die Babyschale bietet. Die Kiddy Babyschale ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Direkt zum Kiddy-Sparangebot von Amazon

 

Platz 2 Maxi Cosi Babyschale

BabyautositzDer gängigste Namen unter den Babyschalen ist nicht ganz so komfortabel wie der Testsieger, aber auch sehr gut. Was zu bemängeln ist, ist dass die Schulterpolster nicht ganz einfach anzupassen sind. Man muss schon etwas probieren, bis sie richtig sitzen. Ausserdem ist die Schnalle zur Einstellung der Gurtlänge am Fußende mit Hartplasik abgedeckt. Evtl. muss man das etwas nachpolstern, damit das Baby beim Strampeln nicht dranstößt. Ansonsten ist der Sitz sehr sicher und schützt Ihr Kind beim Autofahren. Ein Pluspunkt ist, dass der Sitz sehr leicht ist. Auch der Maxi Cosi ist in mehreren Farben erhältlich. Für 93,00 € sehr günstig.

Direkt zum Maxi-Cosi Sparangebot von Amazon

 

Platz 3 – Cybex Baby Autositz
(Preis-Leistungssieger)

Kindersitz mit isofixDieses Modell ist zwar im Test Preis-Leistungssieger, aber das hat sich in der Praxis leider nicht bestätigt. Die Babys liegen nicht wirklich stabil darin und der Sitz knarxt ziemlich viel.  Wenn die Babys größer werden liegen sie sehr beengt darin und werden eingequetscht. Auch dieser Sitz ist in verschiedenen Farben erhältlich. Mit einem Preis von 214,99 € eher ein Mercedes unter den Babyschalen.

Direkt zum Cybex-Sparangebot von Amazon

Platz 4 – Concord Baby Autositz Air Safe

Baby AutositzSehr leichter Sitz, der gut zu Händeln ist. Einzig das Sonnendach stört etwas, wenn es angebracht ist. Es ist auch nur schwer anzubringen und steht unter Spannung. Ausserdem ist es von der Stellung des Haltegriffs abhängig und spendet kaum Schatten. Der Bezug ist nur zu einem geringen Teil aus Baumwolle, fühlt sich aber sehr angenehm an. Allerdings könnten die Kinder im Sommer leicht darauf schwitzen. Die Gurtlänge ist einfach zu verstellen, was sehr vorteilhaft ist, wenn das Baby z.B. eine warme Jacke an hat, oder im Winter vielleicht einen Schneeanzug. Auch dieses Modell ist in mehreren Farben erhältlich. Der Preis von 196,08 € ist angemessen.

Direkt zum Concord-Sparangebot von Amazon

 

 

Platz 5 RECARO Young

Baby AutositzEigentlich ist auf Platz 5 der Maxicosi Citi, aber den gibt es nicht mit Isofix, und ich habe ihn auch nur in einer Farbe gefunden, deshalb stelle ich Platz 6 hier vor, und bin so unverschämt ihn unter Platz 5 laufen zu lassen. 😉

Ebenfalls ein hochwertiger Sitz, der sowohl in Verarbeitung, alsauch in Stoffqualität keine Wünsche offen lässt. Einzig das Sonnendach klappt ständig weg und ist deshalb nicht brauchbar. Die Schale ist höhenverstellbar, was man im Auto allerdings besser nicht ausprobiert, weil da schnell Grenzen gesetzt sind. Die Gurte sind einfach zu verstellen und auch das Einsetzen auf den Isofix geht problemlos. Alles in Allem für einen Preis von 248,91 € ein guter Sitz. Natürlich auch in verschiedenen Farben erhältlich.

Direkt zum Recaro-Sparangebot von Amazon

Das waren unsere Top 5 aus dem Projekt Kindersitz mit Isofix. Falls Sie ihren Favoriten nicht gefunden haben, schauen sie einfach hier auf Amazon vorbei.

Projekt Kindersitz mit Isofix

Kindersitz mit Isofix, Gruppe 0-13 kg

Kindersitze und Babyschalen sind in Deutschland nicht nur sehr sinnvoll im Einsatz beim Schutz der Kinder beim Auto fahren, sondern hier sind diese Kindersitze auch Pflicht. Diese Pflicht hat ihren wertvollen Sinn, denn Kinder sind das wertvollste was es zu schützen gilt. Diese Pflicht gilt für alle Kinder und das schließt auch Säuglinge und Kleinkinder bis zu einem Körpergewicht von 13 kg ein. Der Kindersitz bietet mit seine Konzeption die optimalen Eigenschaften und auch der Baby Autositz wurde in vielen Tests erprobt, damit Kinder in jedem Alter optimalen Schutz bei Gurtsystemen und der Verwendung des Isofix System bekommen. Der Kindersitz mit Isofix der Gruppe 0-13 kg ist ideal ausgelegt um genau diesen Kreis der Kinder zu schützen. Wenn Sie eher auf der Suche nach 9-13KG belastbaren Sitzen Ausschau halten, empfehle ich Ihnen diesen Artikel.

Die wichtigste Frage lautet, welcher Kindersitz eignet sich für das eigene Kind?

Gerade wenn ein Kind geboren wird und es sich um das erste Kind handelt, dann sind Eltern verwirrt. Diese Verwirrung erfährt wohl jeder der hier die Aufgabenstellung bekommt, den optimalen Baby Autositz mit Isofix zu kaufen. Die Vielzahl der Begriffe ist verwirrend und eigentlich ist aber nicht schwer, denn die Hersteller erfinden immer neue Begriffe, die auch mit zu dieser Verwirrung beitragen. Es gibt nur drei Abstufungen von Kindersitzen und die erste Klasse die uns interessiert, ist die Klasse 0/0+. In dieser Klasse findet man alle Kinder ab der Geburt, bis zur Gewichtsklasse 13 kg. Dieses Gewicht wird statistisch ermittelt und erfasst Kinder, etwa bis zu einem Alter von 15 Monaten. Hierbei ist auch eines zu erkennen, in dieser Klasse gibt es nur Babyschalen und das kennzeichnet sofort diese Klasse, die dann stark eingegrenzt ist. Hier hat die Verwirrung schon ein Ende. Anschließend beginnt die nächste Klasse der Gruppe 1 mit 14 kg und diese Gruppe erfasst auch Kinder von 9 – 18 kg; danach wiederum beginnen die Gruppen 2/3 und diese letzten Gruppen erfassen Kinder bis 36 kg. Was noch wichtig ist, die Gruppe 1 kennt wie gesagt nur Babyschalen und diese Babyschalen werden immer entgegen der Fahrtrichtung angebracht und sicher mit dem Isofix System am Fahrzeug befestigt. Der Kindersitz mit Isofix der Gruppe 1 mit der Klassifizierung 0 – 13 kg ist einprägsam und so kann man bei seiner Wahl des richtigen Isofix Kindersitz nichts falsch machen. Wenn Sie für Ihr Kind einen 15-36 KG Sitz benötigen ist dieser Artikel für sie hilfreich.

Viele Hersteller und viele Modelle

Viele Hersteller bieten natürlich eine breite Auswahl, bei den Dessins, den Farben und der Qualität. Junge Eltern sollten sich aber merken, dass alle Produkte eine Zertifizierung brauchen, damit sie in Deutschland für den Straßenverkehr zugelassen sind. Das bedeutet für diese interessierten Eltern, die erste Wahl sollte mit dem Blick auf diese ISO Norm, das ECE Zeichen und der Frage beginnen, ist dieser Sitz wirklich zugelassen. Danach sollte man sicher gehen und nach Möglichkeit ermitteln, wie gut sich ein Baby Autositz im eigenen Fahrzeug befestigen lässt. Einige Fahrzeughersteller bieten sogar Isofix Systeme als Vorbereitung für die leichte und bequeme Installation im Fahrzeug. Es nützt nichts wenn der Sitz optimal ausgewählt wurde und am Ende bietet das Fahrzeug nicht die benötigten Befestigungspunkte. Somit ist eigentlich recht einfach, der Anschnall-Pflicht für Kinder nachzukommen, jedoch muss man im Vorfeld wichtige Fragen klären. Um es zu verdeutlichen, ein guter Kindersitz mit der entsprechenden Isofix Norm trägt die ECE Prüfziffer 44-04 04443906, Endung 07 bis Endung 09.

Wie funktioniert nun Isofix und welche Hersteller bieten die besten Systeme

Ist ein Auto für Isofix präpariert oder nicht, dass ist schon einmal eine entscheidende Frage, denn wenn das Auto dafür vorbereitet ist, kann es bequem mit diesem System arbeiten. Der entsprechende Kindersitz oder besser gesagt die Babyschale besitzt entsprechende Rastarme, die einfach zwischen Lehne und Sitzfläche hindurch geschoben werden und dann mit den entsprechenden Bügeln des Isofix System am Auto verbunden werden. Isofix bedeutet übersetzt, dass es sich um die internationale Standard Organisation für Fixierung handelt und diese Technik hat maßgeblich gute Eigenschaften. Durch den Einsatz eines Kindersitz mit Isofix entsteht eine starre und haltbare Verbindung zwischen Fahrzeug und Baby Autositz. Der Vorteil dieses System liegt klar auf der Hand, kein Gurtsystem erreicht diesen Verbindungsstandard in dieser Güte. Gerade wenn es zu Notbremsungen und Unfällen kommt, zeigt dieses System überdurchschnittliche gute Eigenschaften. Viele Kraftfahrzeug Hersteller haben deswegen, dieses System in ihren Fahrzeugen vorbereitet und integriert. Dieses System sorgt für besseren Schutz und dieses System liefert beispielhaft gute Werte bei einem Fahrzeug Crash. Der Nachteil dieses Systems bei einem Kindersitz besteht aber bei der Verwendung. Dieses System kann nur in Fahrzeugen eingesetzt werden, in denen ein Isofix System vorgesehen ist. So wird die Nutzung eingeschränkt und es nutzt dem Kunden wenig, wenn am Ende der Baby Autositz nicht mit dem Fahrzeug verbunden werden kann. Falls Sie auf der Suche nach Zubehör sind, empfehle ich Ihnen unseren Artikel Isofix-Halterung.

Besser eine Babyschale ohne Isofix als gar keine Sicherung

Isofix ist die technisch beste Lösung bei Kindersitzen der Gruppe 1 mit einem Gewicht von 0 – 13 kg. Jedoch sollten Eltern prüfen ob dieses Systeme in ihr Fahrzeug passen. Gerade ältere Fahrzeuge besitzen keine Vorbereitung für einen solch hochwertigen Baby Autositz und man wird nicht gleich ein neues Auto kaufen. Es gibt jedoch die Möglichkeit der Nachrüstung im Fahrzeug und dann kann man diesen Kindersitz mit Isofix verwenden. Schon wegen der Sicherheit und der Qualität, sollte man diese Optionen prüfen und immer dieses System wählen. Ansonsten bietet der Markt auch geprüfte Sicherheit beim Baby Autositzder Gruppe 1, mit einem alternativen Befestigungssystem an den Gurtschlössern des Fahrzeuges.

Hier geht’s wieder nach oben zum Start von Kindersitz mit Isofix.

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar